a rainbow filled the sky.

 

'Cause I know:
i just can't stay here in heaven...

 

 

O man, in den letzten Wochen ist extrem viel passiert. Aber ich bin einfach immer viel zu faul das sofort niederzuschreiben, bzw zu bloggen! Das ist so als müsst ich ne Hausabreit schreiben, auf die ich gar keinen bock habe! Aber da ich ja will, dass so viel wie möglich Erlebnisse irgendwo gespeichert werden MUSS ich ja schreiben! :/ Also auf ins Vergnügen:

Erstmal hab ich vor 4 Wochen oder so in nem Club meine Jacke mitsamt Handy, Führerschein und Monatsbusfahrkarte eingebüßt.  Ich hatte sie über die Lehne des Sofas gelegt mit auf dem ich mit meinen neuseeländischen Freunden gesessen habe, weil Garderobe hier einfach viel zu teuer ist. Und als ich nen Drink für nen Freund kaufen war und zurückkam war sie weg! :D die anderen haben nix mitbekommen, weils einfach so bebackt war da drinnen und etliche Menschen auch auf dem Nachbarsofa saßen. Niemand hat was mitbekommen. Der die sich einfach genommen hat wird sich sofort davongemacht haben! So ein Schwein! Echt mal, hab mich riesig geärgert. Auch wenn ich Glück im Unglück hatte!

Hab vorher extra noch meinen Ipod aus der Jackentasche genommen, der eigentlich IMMER in meiner Jacke ist! Hab gedacht: im Club brauchste den eh ne! Gott sei dank! Sonst wär der Verlust viel Größer gewesen! Portemonne hab ich zuhasue gelassen, nur Führerschein um in den Club zu kommen. Geld war in der Hosentasche.

Dann war die Jacke eh schon abgetragen und löscherisch und Monatsfahrkarte ist 4 Tage späte ausgelaufen… und mein Handy war auch schon alt und halb funktionsunfähig…hab mir extra noch kein neues gekauft, weil ich mein Glück ja kenne! :D ist nur schade um die rund 600 SMS auf der Simkarte, die mir alles bedeutet haben und mich an sooo vieles in den vergangen 2 Jahren erinnern *schnief* Aber wie gesagt! Hätte schlimmer kommen können! Muss mich eben nur noch um Fuehrerschein kuemmern, wenn ich zurueckkomme...kann ich erstmal nicht autofahren!

Sonst hab ich mich dann eigentlich nur über den unnötigen Aufwand geärgert das alles wiederzubeschaffen. Neue Busfahrkarte, neue Jacke und neues Traumhandy sogar mit gleicher Nummer! Das ist hier kein Problem! Und dann hab ich noch das Geld, das ich erst aufgeladen hatte auf neue Karte überwiesen bekommen! Und Nummern hatte ich fast alle auf meiner Deutschen Simkarte gespeichert! Also echt Glück gehabt! Und irgendwann musste das ja passieren und jetzt hab ichs wenigstens hinter mir! :D

SO weiter…dann hab ich mich vor 3 Wochen zum ersten mal seit meinem gebrochenen Arm vor fast 12 Jahren im Krankenhaus wiedergefunden…. Wies dazu kam? Ich versuche mich n bisschen gehobener auszudrücken, weils sonst einfach nur unangenehm klingt!

Es ging los, dass ich tagelang Schmerzen beim urinieren hatte, wie halt manchmal so ist, wenn man sich unterkühlt hat oder so! Bald, ungefähr nach 3 Tagen, kamen aber extreme Unterleibschmerzen hinzu, die ich mir nicht erklären konnte und auch an ner Stelle, wo ich sie noch nie hatte. So extrem, dass ich keine 3 h ohne Schmerzmittel mehr leben konnte. Das war an einem Freitag und ich hatte 2 Tage anstrengendes arbeiten vor mir…20 h das Wachende, weil an dem Samstag Rugby Finale war, welches in dem Stadium gleich über die Straße von unserem Hotel stattfand! Das heißt Tausende krachmachende Fans, die die Straßen blockierten und sich in alle Bars stopften die auf Weg lagen. Unsere war eine davon! Wir hatten alle Tische und Stühle aus Restaurante und bar entfernt um so viel wie möglich Menschen hineinzubekommen und es war gestopft voll! Konntest kaum laufen! Und unser gesamter Staff war im Einsatz…das heißt knapp 20 Mann mit Köchen! Die sich an 3 Baren verteilt haben (2 wurden extra aufgebaut) und Getränke verkauft haben! Und sie hatten knapp 6 h (mit Spielunterbrechung, wo NIX los war) voll zu tun! Keine freie Minute! Wir Mädels waren dafür zuständig leere Gläser und Flaschen einzusammeln und zu Waschen und zurück an die Bars zu schaffen, dass die nicht ohne Gläser dastehen, was trotzdem öfter mal vorkam! War echt crazy! Bin noch nie so sehr hin und her gerannt und musste mich durch die Massen drängen! War echt noch nie so viel los. Aber auch mal nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass ich mich sonst auf arbeit die meiste Zeit langweile!

Und diesen Mittwoch wird’s das gleiche! Da ist OASIS Konzert in dem Stadium! Jippieh!

Jedenfalls hatte ich während dieses Tages dann die ganze Zeit damit zu tun regelmäßig Schmerztabletten zu nehmen um überhaupt in der Lage zum arbeiten war und mich nicht irgendwo zusammengekauert habe.  Bis dahin dachte ich dann auch, dass sich das mit der Zeit gibt! Aber die „Pinkelschmerzen“ wurden schlimmer. Und als ich dann Blut im Urin entdeckte, welches nix mit meinen Tagen zu tun hatte beschloss ich so bald wie möglich nen Arzt aufzusuchen. Ich war eigentlich echt froh drüber, dass ich bis dahin ohne arzt leben konnte! Das ist hier nämlich alles gar nicht so einfach! Musst dir nen Arzt suchen, der dir am nächsten ist! In deinem Stadtviertel quasi. Und dann musst du dich registrieren lassen um dir dann für irgendwann mal nen Termin geben lassen zu können! Und da mir dass alles zu kompliziert war, war ich echt froh soweit ohne Arzt leben zu können.

Aber dann wurde es eben echt notwendig, weil ich mir echt ne erklären konnte was es ist und was helfen könnte! Allerdings erwies sich das auch nicht als so einfach! Sonntag sind alles Ärzte geschlossen und abgesehen davon musste ich arbeiten, Montag war Feiertag, auch kein Arzt offen und Dienstag und Mittwoch musste ich auch immer nachmittags, sprich immer zur Sprechzeit arbeiten! Ich wollte mich aber auch ne krank melden, weil meine Schichten zZ echt rar sind! Es werden von Woche zu Woche weniger. Diese Woche arbeite ich nicht mehr als 15 h!!! Und das ist ein Fulltime job, ja!? Ich verstehs ne! Hätte ich nichts angespart wör ich jetzt echt aufgeschmissen! Weil mit nur 80 Pfund die Woche kann man auch in Edinburgh nicht überleben! Aber zu meinem Glück kann ichs relaxt nehmen, weil ichs nicht SO dringend brauche! Trotzdem nervts mich! Hab mir auch für die nächsten 2 Wochen etxtrem viele Tage freigenommen, weil Mutti und Sophie und dann gleich meine Lisa kommt! Und für die will ich ja zeit haben! Und so wie ich meine allerliebste Managerin kenne wird sie mir auch an den Tagen, an denen ich arbeiten könnte keine Arbeit geben! Blöde Kuh!

Aber zurück zum Thema! Da ich nicht länger leiden wollte entschloss ich mich dann an dem Montag ins Krankenhaus zur Notaufnahme zu fahren! Meine Jule hat mich liebenswerter weise begleitet! Dort musste ich nur Angaben zu Name Geburtstag und Wohnort machen! Und nach nur über ne h warten (Feiertag!!!) kam ich dann zu ner äußerst leiben Ärztin, der ich einen Urintest geben musste.  Ich hatte ja Muttilein in meiner Not schon angerufen und mir sagen lassen, dass es so was wie ne Nierenentzündung sein wird! Die Ärztin meinte aber nur! Es ist keine Nierenentzündung es ist nur eine „Urinale Infektion“. Wenns ne Nierenentzündung wäre würde es mir nicht so gut gehen, meinte sie! Dooferweise hatte ich in dem Moment aufgrund meiner Schmerzmittel auch keine Schmerzen, die sie vom Gegenteil überzeugen konnten! SO schickte sie mich mit der Anweisung wenn immer es nötig wäre Schmerzmittel zu nehmen sie zu nehmen und extra Tabletten, die mir helfen sollten innerhalb 3 Tage wieder „normal“ zu sein, nach Hause! Und ich war äußerst happy und zuversichtlich. Denn an dem Freitag dieser Woche wollte ich mit meiner jule in den Kurzurlaub nach Wales fahren. Da wollte ich nicht krank sein und das sausen lassen! Hatte fast 200 Pfund für 4 Tage bezahlt!

Und da mir die Ärztin 3 Tage gab hätte das genau gepasst…HÄTTE!

Denn es wurde NICHT besser! Habe mich auf Arbeit die nächsten Tage nur gequält und meine Gäste mit gequältem Gesichtsausdruck bedient! Zu meinen Schmerzen im vorderen Unterleib kamen nach Montag erst Schmerzen im rechten „Unterrücken“ hinzu und später auch die linke Seite…die Nieren!!!! Und alles was ich an Essen zu mir nahm, jede Einzelne Malzeit kam zurück! Ich konnte nichts drinnen behalten. Hab mich echt elend gefühlt! Bis die Schmerzen Mittwochabend (knapp 24 h bevor ich in Urlaub fahren wollte) fast nicht mehr erträglich waren. Ab Bauchnabel abwärts tat mir rundum alles weh! Jede Bewegung schmerzte, konnte nicht tief einatmen geschweige denn aufrecht laufen! Konnte echt von der Couch im Hostel nur gebückt zur Toilette humpeln! Und ich musste geschätzte 4 mal die Stunde aufs klo! Und trotz Schal um Bauch und Wärmekissen und doppelter Menge Schmerzmittel wars irgendwann echt unerträglich, auch die Tränen konnte ich nicht mehr zurückhalten, war echt voll fertig und wollte mich dann dennoch in der Nacht irgendwie nach hause schleppen! Aber eine meiner Australischen Freundinnen meinte, dass sie mich so nicht gehen lässt und dass ich ins Krankenhaus müsste! Ich hatte aber übelste Panik davor! Was wenn sie mich dabehalten würden? Ich wollte am übernächsten Tag früh am Morgen im Flieger sitzen!! Außerdem heißt es meistens, wenn du ins Krankenhaus musst, dass es nur noch schmerzhafter wird…Spritzen und Operationen und so…

Und ich bin noch NIE einfach mal so ins Krankenhaus gefahren! Das waren immer die anderen! Nie ich! Hatte echt Panik, aber hab mich dann trotzdem mit meiner Hayley und noch ner Australierin in ein Taxi gesetzt und bin nachts um 12 ins zurück in die Notaufnahme im Krankenhaus. Wurde echt von Stunde zu Stunde schlimmer! Bald find ich auch an wie wahnsinnig zu zittern. Hatte echt Probleme der Empfangsdame im Krankenhaus zurückhaltend meine Daten durchzugeben ohne da zusammenzuklappen. Und die hat sich eine Zeit gelassen, ey! Naja, dann hieß es wieder warten! Das aber nachts unter der Woche war, waren da echt nur die Notfälle. Und ich saß zitternd neben meinen Freundinnen und hab gewartet! Extrem durstig muss ich dazusagen, aber man wollte mir auch nix zutrinken geben bevor man mich nicht untersucht habe! Leitungswasser auf dem Klo hats auch getan!

SO dann nach 40 min warten erstmal wieder ne Urinprobe abgeben müssen, und obwohl ich 5 min vorher erst aufm Klo war, wars kein Problem schon wieder zu pullern! (^^) Ich hätte eigentlich aufm Klo schlafen können so oft wie ich da die Tage war!

SO dann wieder in den Wartesaal ungefähr 30 min warten und dann wurde ich von ner Nurse in so nen mit Vorhängen abgetrennten „Raum“ mit Krankenhausbett geführt. So wie mans von den ganzen Krankenhausserien kennt!

Dort lag ich erstmal, bekam Blutdruck und Temperatur gemessen. Ich hatte Fieber, deshalb das Zittern! Dann wurde ich gefragt, ob meine Freunde mit reinkommen sollen und die kamen dann auch! War echt heilfroh, dass sie da waren! Die saßen neben dem Bett auf „den ungemütlichsten Stühlen dies gibt“, wie ich mir später hab sagen lassen und haben mciht vor langer Weile bewahrt! Das ganze hat sich nämlich eeewig gezogen!

Da ich erst ne Schmerztablette genommen hatte waren die Schmerzen dann auch auf der Liege vorerst weg, worüber ich heilfroh war, weil ich da wenigstens etwas aufnahmefähig war! Da ich aber trotzdem nicht immer verstanden habe, was man zu mir sagte haben meine Australierinnen dass im nachhinein noch mal übersetzt und genau erklärt was vor sich ging! War ich echt froh drüber! Ich verdanke denen soooo viel!

Mir wurde dann erstmal Blut genommen!! O ha! Davor hatte ich echt Angst! Aber sie wollten neben meinem Urin noch mein Blut testen. Der Piekser war echt das Schlimmste am ganzen! Ich behielt dann diese Kanüle im Arme und viiiiiiiel später bekam ich dann Medikamente in den Arm, so Tropfähnlich und später dann richtigen Tropf, wegen weil ich ja kein Essen drinbehielt! Insgesamt warens fast 2 Liter oder so und dass hat auch eeeeewig gedauert! Dann haben wir auch die Ärzte draußen debattieren hören ob sie mich dabehalten über Nacht oder wieder heimschicken!? Ich hatte echt Panik dableiben zu müssen! Das wäre echt scheiße gewesen!! Aber nach 4 h, die wie uns wie ne EEEEwigkeit vorkam durfte ich dann, total müde nach hause! Bzw hab ich die Nacht im Hostel geschlafen.

Ich habe Medikamente mitbekommen, die ich 7 Tage lang nehmen sollte, neben ner regelmäßigen Portion an schmerzmitteln…bis zu 12 Tabletten wären das am Tag gewesen, aber nach 2 Tagen konnt ich schon ohne Schmerzmittel leben.

Also zusammenfassend! Weiß im Grunde nicht ganz genau was ich hatte, weiß nur dass ich ordentlich behandelt wurde, als es auch höchste Zeit war. Wird schon ne Nierenentzündung gewesen sein! Bin ja erblich belastet! jedenfalls wünsch ich so was keinem! Sowas schmerzhaftes hatte ich noch nie! Und das für ne ganze Woche!! Aber ich habs üblebt! Und bin dann Freitag früh um 5 ziemlich schwach aber dennoch motiviert mit meiner Jule zum Flughafen gefahren. Den Flug hab ich ohne größere Problem überstanden, aber die Busfahrten vorher und nachher haben mir n bisschen zugesetzt. Durfte mein Frühstück und mein „nach-dem-Flug-Eis“ in ner Tüte in den Müllschmeißen! Schön geschrieben, oder? ;D

Sobald aber nix in meinem Bauch war gings mir weitestgehend gut und am ende des Tages behielt ich meine Pizza von Pizzahut sogar im Bauch! Und Samstag war ich wieder bei voller Stärke und durfte sofort unseren gemeinsamen Koffer durch die Stadt ziehen! :D Alles wieder gut!

Also Krankenhausaufenthalt auch abgehakt auf meiner „was-alles-passieren-könnte-liste“. ^^

SO jetzt zum Urlaub…vor 2 Wochen.Also es ging von Edinburgh nach Bristol und von dort sofort mitm Bus nach Cardiff, ca 1 ½ h. (weiß ich war da schon, aber Jule noch nicht und damals war ich aufgrund Schlafmangel ja auch nicht sooo aufnahmefähig :D )

Waren dann schon gegen Mittag dort und haben uns erstmal mit

Gepäck für ne Weile in den Park gelegt und ne Runde geschlafen, weil ich eben ziemlich schwach. Und dann n Taxi zum Hostel genommen, was ungefähr 15 min Fussweg gewesen wäre, aber ich war einfach voll fertig!. Dort noch mal ein Nickerchen gemacht und dann zurück in die City! Gegessen und dann zur Cardiff Bay gefahren…zum Hafen! Das n Freitag war war in dort echt was los! Viiiele Menschen und Party! Wir sind dann nur die Uferpromenade lang gelaufen und haben den Sonnenuntergang angeschaut. Und dann bei Zeiten zurück ins Hostel!

Am nächsten Tag ist Jule in die Castle gegangen, in der ich ja schon war und ich war shoppen! :D war SO schönes Wetter! Die ganzen Tage über! Mindestens 5 Grad wärmer als Edinburgh! Und der Wind fehlte, der hier selbst den sonnigsten Tag kühl dastehen lässt!

War richtig schön! Und dann gegen 6 sind wir in den Bus nach Swansea gestiegen, wo es ja einen der 25 weltschönsten Strände geben soll! Deshalb sind wir da ja nur hin! :D

Haben uns dann an dem Abend noch erkundigt wie man am Sonntag (!) am besten aus der Stadt rauskommt um zu einem der vielen schönen Strände Wales zu kommen! Denn der Strand, der nahe am Stadtzentrum Swanseas dran ist war nicht SO brickelnd.  Das haben wir an diesem Abend auch noch rausgefunden! Und da Swansea relativ klein ist und nicht SO die Sehenswürdigkeiten hat, hatten wir die Kultur an diesem Abend dann noch abgehakt um am nächsten Tag voll und ganz den Strand genießen zu können!

Sind Sonntag dann schon früh um 9 los zum nem Beach, der sich 3-Cliffs-Bay nannte und zirka 40 Minuten vom Stadtzentrum entfernt war. Und es war ein Traum! Wir haben echt gedacht, dass wir im Paradies sind!!! Waren von der Bushaltestelle noch ca. 30 min by Fuß aber das wars allemal Wert! Man hat echt nicht geglaubt, dass man in Wales ist! Karibik oder so! mit Felsen! :D war echt wunderschön! Lagen dann den ganzen Tag in der Sonne und haben uns sogar mal ins Wasser getraut!! Hätten ja NIE im leben gedacht, dass wir baden gehen werden! Dachten wir schauen mal und gut ist! Aber Wetter war traumhaft! Auch wenn das Wasser  (Atlantik!) auch nicht ganz so warm war  wie in der Karibik! :D

Und nach 6 h sonnenbaden waren wir natürlich beide leicht geröstet! Um nicht zu sagen ich habe mir alles von oben nach unten verbrannt! :D Trotz Sonnencreme! Toll ne! Erstes sonnenbaden das Jahr und sofort verbrannt! Aber wenigstens haben wir beide gelitten und nach n paar Tagen gings auch wieder! Ich schäl mich jetzt erst! XD

Dann abends noch an nem Stadtnäheren Strand Essen gewesen und zurück ins Hotel! Welches übrigens ECHT Luxus war für unsere Verhältnisse. Wir hatten n Zimmer zu 2. Mit Bad und Fernsehr!!! Richtig gemütlich und es was nicht mal sehr teuer!

Am nächsten morgen dann vor Verbennungsschmerzen ächzend (naja, ganz so schlimm wars ne^^) früh zurück nach Bristol gefahren…ca 2-3h und dann dort noch 5 h Aufenthalt. N bisschen durch die City gelaufen…im Schatten! Die Hitze da war auch ne mehr lustig, ey! Das erwartet man gar nicht von Wales! Und abends dann zurück nach Edinburgh!

War echt n schöner perfekt-Wetter-Urlaub. Aber wir waren auch richtig froh wieder zurück zu sein! Bei unserer Hostelfamilie! Die haben wir echt vermisst!!!

Bin ja dann die Woche drauf am 4.6. zurück ins Hostel gezogen! Hab mirs aber nicht noch mal angetan mein ganzes Gelumpe herumzuschleppen! Hab mir n Taxi genommen, um mir diese Qual zu ersparen!! Das wars mir dann schon wert!

Im Hostel kennen sie mich ja schon alle, da hieß es dann nur „na endlich bist du zu hause“ :D und ich durfte zurück in mein altes Mädchenzimmer über das Bett in dem ich erst geschlafen habe! Bin ganz zufrieden! Und hab mich mit dem Platzmangel hier auch jetzt einigermaßen zurechtgefunden! ^^

Unsere „Familie“ der Longtermer besteht aus 9 Australiern, 7 Neuseeländern, 3 Kanadiern und 8 Europäern! Also ne ganze Horde! Meine Familie hat 3 Neuseeländer mehr, die wohnen aber nicht mehr hier…leider!

So was gibt’s sonst noch zu erzählen! Ach ja, vor ner Woche haben uns unsere beiden Lieblingsaustralier verlassen! die waren wie meine Brüder! Ich hatte sie SOOO gerne! Aber irgendwann machen sie hier alle mal fort, und sie waren schon 8 Monate hier! Trotzdem voll traurig! Hab die echt geliebt! Und jetzt ists voll ruhig hier! Das Durchschnittsalter ist auch angestiegen! (um 27) Die sind alle Langweiler!!! :D nur einmal ausgehen pro Woche, oder was!? Dabei hab ich soviel Freizeit! Und letzten Mittwoch ist meine Jule für 2 Wochen nach Deutschland, jetzt ists total langweilig hier!! Aber ein gutes hat es das erste mal seit anfang an glaube, bin ich gezwungen durchgängig Englisch zu reden! :D ist aber jetzt kein Thema mehr!

Obwohl so lange halt ich das eh ne durch! Kann ich gar ne! Letzte Woche war ne alte Arbeitskollegin ausm Bierhaus in London hier mit ihrer Mum und da haben wir uns doch glatt getroffen! War voll schön sie mal wiederzusehen! Aber habe natürlich wieder deutsch geredet!

Und diesen Samstag kommt Muttilein mit Schwesterherzchen schon…da ist auch nix mehr mit Englisch! :D

Aber ich freu mich schon riiiiesig sie zu sehen! Auch wenn ich noch absolut keinen Plan habe, was wir dann anstellen!

Und Übernächsten Donnerstag kommt meine LISAAAAAA!!!! Wird mega, Maus!!! Bin schon voll aufgeregt!!!

Ach ja und ich habe Flug zurück gebucht….16.7. konnte Abflugsdatum noch n bisschen nach hinten schieben! Aber Edinburgh hat mich nur für 3 Wochen los und dann komm ich wieder, wenn auch nur kurz und wenn auch nur als Urlaub! Aber ich komme wieder! Auch grade weil im August Festivalzeit in Edinburgh ist! Das muss man mal erlebt haben! Da steigt die Bevölkerung hier ums 4fache! Also muss es sich ja lohnen!! Am 6.8. komm ich zurück! Und bis wann genau hab ich noch nicht gebucht! Das hängt von den ein oder anderen Faktoren ab…mal schauen! Aber spätestens letztes Augustwochenende, weil dann muss ich mich spätestens langsam um Studium und Wohnung und Umziehen und bla kümmern. Oktober geht’s ja los…. *bäh* Will mich noch gar nicht damit befassen…aber es kommt unaufhaltsam näher!! Ist noch einen Monat und dann ists vorbei, strenggenommen!

Ich hab echt das Gefühl, dass ich noch nie happier war als hier, seitdem ich mein Leben selber in die Hand nehme und weg bin von zuhause! Auch wenns hart klingt, aber der ganze Scheiß belastet einen schon und es tut gut sich mal von zu befreien…desshalb hab ich auch n bisschen Bammel vorm zurückkommen. Aber bin zuversichtlich!!!

Die 10 (eigentlich fast 11) Monate sind echt so schnell rumgegangen, das ist unglaublich! Vor einem Jahr hatte ichs Abi schon in der Tasche und Abifahrt war hinter mir! Alles unvergesslich aber schon wieder soooo weit zurück! Dann ist auch meine Probezeit schon seit Mai vorbei! :D auch wenn ich die letzten Monate kaum Auto gefahren bin….das ist egal! ^^

Ich will einfach nicht aufwachen aus diesem Traum und zurück ins alte Leben müssen! Ich kann soweit ganz gut ohne die Probleme der anderen leben! Nein, das klingt gemein! Ich freu mich schon wiederzukommen! Aber ich will das ganze hier auch nicht hinter mir lassen, dafür ist es einfach zu schön! Auch wenns hier immer um die 10 Grad kälter ist als in Deutschland und die schönsten, wärmsten Tage des Jahres angeblich schon vorbei sein sollen! (Freitag wars bombig und seit 3 Tagen draschts hier in strömen…) Dafür bleib es länger hell! Hier kannste nachts halb, um 12 rum noch nen Lichtschimmer am Himmel sehen! Und es wird gegen 3, 4 schon wieder hell. Das hat allerdings wiederum den Nachteil, dass man meistens im hellen schlafen muss, vor allem, wenn man ne längere Nacht hatte! …

So jetzt hab ich meinen Roman hier fast beendet! Ihr könnt aufatmen! :D morgen fahr ich mit n paar Leuten vom Hostel nach Glasgow shoppen und sightseeing. Sonst hab ich ja hier ringsherum noch nicht viel weiter gesehen! Wollt eigentlich noch n paar Städte besichtigen! Aber da meine Tage gezählt sind nutz ich die lieber anderweitig! Ich mach vielleicht noch mal so ne 4-Tages-Tour nach Irland…aber da hab ich noch niemanden gefunden, der mitwill! Die waren da alle schon! *schnief* mal schauen…

Oh und noch ne Schlussnotiz, die einige Personen hier wohl n bisschen neidig machen wird^^

Ich geh zu nem ACDC Konzert nach Glasgow in 2 Wochen! Karten waren sogar bezahlbar! Und so was muss man schon mal erlebt haben, nicht!?

Liebe Grüße an alle und gut Nachti!!!

Marie

16.6.09 00:19
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lisa / Website (16.6.09 16:17)
schnecke, wie ich mich freu *-*
habe zwar mittlerweile auch son bisschen angst vormfliegen und so, aber das wird schon und dann dort bist dann du und aah <3 das wird so schön alles. nur noch...eine woche oder so :O wie schnell die zeit rast, das ist echt so unglaublich.
wie lange du jetzt weg warst & wie kurz sich das nur anfühlte. ich studier jetzt fast im dritten semester :O

ja jedenfalls. mal von deiner krankheit abgesehen freu ich mich echt wahnsinnig für dich. ich wiederhol mich da zwar, aber du hast das so verdient! und das:

ich will einfach nicht aufwachen aus diesem Traum und zurück ins alte Leben müssen! Ich kann soweit ganz gut ohne die Probleme der anderen leben!

das hast du auch verdient. geniße deine letzte zeit & dann lebst du hier genauso weiter. zwar nicht mehr so gechillt, aber wie ich das so les, hast du doch ne ganze menge dazugelernt um das dich jeder hiergebliebene echt beneiden kann. ich freu mich sehr drauf, wenn du wieder da bist aber zuerst mal auf meinen besuch bei dir und jaaa.

ich drück dich, denk an dich & schreib dir auch die tage nochmal im studi.
ich liebe dich SEHR, maus! :*


(20.6.09 12:33)



(20.6.09 12:37)
Hi Große - den Alterchen bedankt sich für den hinweis!!! Ac Ac in Glasgow- wow- i will undestand what i luike in this kind of music and this "Old mad" musician!! lol

Ok here in Frankfurt and also in Leipzig ( one concert is gone next will be next month) i hadly wanted to join but... 80 Euro for a ticket -uff cant stand in my situation- but im able to ejoy life and listen to ur DVD! really !

Have a great time and see U!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen